Das drahtlose Netzwerk der FRITZ!Box kann nicht gefunden werden

Ein Notebook, Smartphone, Tablett oder ein anderes drahtloses Gerät kann das drahtlose Netzwerk (WiFi) der FRITZ!Box nicht finden. Bei der Suche nach drahtlosen Netzwerken wird der Name des drahtlosen Netzwerks (SSID) der FRITZ!Box nicht angezeigt.

Hinweis: Alle in diesem Handbuch enthaltenen Anweisungen zur Konfiguration und Einstellung beziehen sich auf das neueste FRITZ!OS für die FRITZ!Box.

Wenn Sie auch das Problemn haben fritzbox wird nicht gefunden, gehen Sie einfach wie unten beschrieben vor. Überprüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem weiterhin besteht.

1 Aktivieren des drahtlosen Netzwerks

Der folgende Schritt ist nur notwendig, wenn die LED „WLAN“ an der FRITZ!Box nicht leuchtet:

Das drahtlose Netzwerk der FRITZ!Box kann nicht gefunden werden

Drücken Sie kurz die Taste „WLAN“ an der FRITZ!Box, um das drahtlose Netzwerk zu aktivieren. Wenn Sie Keylock in der FRITZ!Box aktiviert haben:
Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Wireless“ („WLAN“).
Klicken Sie im Menü „Wireless“ („WLAN“) auf „Funknetzwerk“.
Aktivieren Sie das drahtlose Netzwerk.
Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

2 Aktivieren des drahtlosen Netzwerkadapters

Einige Notebooks verfügen über einen speziellen Schalter oder eine Tastenkombination, mit der integrierte drahtlose Netzwerkadapter ein- und ausgeschaltet werden können:

Aktivieren Sie den Wireless-Adapter des drahtlosen Geräts, das Sie mit dem drahtlosen Netzwerk der FRITZ!Box verbinden möchten.

Hinweis: Wenden Sie sich an den Hersteller des Geräts, um Informationen zur Aktivierung zu erhalten, z.B. das Handbuch.

3 Anpassen der WLAN-Einstellungen der FRITZ!Box

Vorbereitungen

  • Verbinden Sie einen Computer über ein Netzwerkkabel mit dem Anschluss „LAN 2“ an der FRITZ!Box, damit Sie die Benutzeroberfläche öffnen und die WLAN-Einstellungen anpassen können.
  • Anzeigen des Namens des drahtlosen Netzwerks (SSID)
  • Einige drahtlose Geräte können keine drahtlose Verbindung herstellen, wenn der Name des drahtlosen Netzwerks nicht sichtbar ist:
  • Hinweis: Das Ausblenden des Namens des drahtlosen Netzwerks kann ein Sicherheitsrisiko darstellen (siehe Artikel in PC World: 5 Wi-Fi-Sicherheitsmythen, die Sie jetzt aufgeben müssen).
  • Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Wireless“ („WLAN“).
    Klicken Sie im Menü „Wireless“ („WLAN“) auf „Funknetzwerk“.
    Aktivieren Sie die Option „Name des drahtlosen Funknetzes sichtbar“. Wenn die Option nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zuerst die erweiterte Ansicht.
    Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.
  • Ändern des Namens des drahtlosen Netzwerks (SSID)
  • Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Wireless“ („WLAN“).
    Klicken Sie im Menü „Wireless“ („WLAN“) auf „Funknetzwerk“.
    Geben Sie im Feld „Name des drahtlosen Funknetzes (SSID)“ einen eindeutigen Namen ein.
    Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.
  • Automatische Konfiguration der Einstellungen für drahtlose Kanäle
  • Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Wireless“ („WLAN“).
    Klicken Sie im Menü „Wireless“ („WLAN“) auf „Radio Channel“.
    Aktivieren Sie die Option „Funkkanaleinstellungen automatisch einstellen (empfohlen)“.
    Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern. Nun werden die drahtlosen Verbindungen zur FRITZ!Box kurz gelöscht und dann automatisch wieder hergestellt.

4 Installation des neuesten FRITZ!OS für die FRITZ!Box

Führen Sie die folgenden Schritte an einem anderen Gerät aus, das an die FRITZ!Box angeschlossen ist: